top of page
2M2A2979_web.jpg

Über uns

Hallöchen!

Mein Name ist Jessica und ich bin seit Kindertagen vernarrt in Hunde, auch wenn der erste, eigene Hund lange auf sich warten ließ. Miko kam 2016 zu uns, in dem Jahr lernte ich auch meinen Mann Arthur kennen.

Zuvor hatte ich zwar keinen eigenen Hund, aber immer Hunde um mich herum. Seien es die Hunde in der Familie, im Freundeskreis oder auch Hunde die ich betreuen durfte. Ich war eine Zeitlang Pflegestelle für spanische Hunde und habe Hunde im Urlaub für ihre Besitzer gepflegt.

Da ich ein wissbegieriger Mensch bin, habe ich mich stetig im Thema Hund weitergebildet, größtenteils durch Bücher und reale Erfahrungen.

Für die Zucht habe ich mich unter anderem mit VDH Züchter Schulungen, einer Schulung zum §11, sowie natürlich mit verschiedener Fachliteratur weitergebildet. Gespräche und Unterstützung von bereits erfahrenen Züchtern gehören natürlich auch dazu. Ebenfalls besitzen tue ich den §§10 und 11 zur Sachkunde von Hundehaltern (LHundG). Ich darf also auch gefährliche Hunde führen und halten. Wichtig sind mir nicht nur Weiterbildungen zur Zucht, auch zur Haltung, dem Wesen und dem Hund an sich bilde ich mich stets weiter. Wissenschaft ruht nicht, sie findet neues heraus, berichtig altes und entwickelt sich weiter. Nachweise hierzu könnt ihr in der Galerie unten sehen.

Mein Mann selbst mag die Hunde, könnte aber auch ohne Leben. Dennoch unterstütz er mich tatkräftig und ist perfekt für subjektive Meinungen zur Bande.

Unser erster Wurf war auch für ihn eine sehr aufregende und tolle Zeit. Durch diesen haben wir viel gelernt und einiges an Erfahrungen gesammelt.

Nach einer etwas holprigen Zeit wohnen wir nun in unserem eigenen Haus, in Betzdorf. Hier können wir ganz flexibel schalten und walten, so wie wir und die Hunde es eben gut finden. Dadurch ergeben sich auch mehr Möglichkeiten für die Sozialisierung der Welpen, durch feste Installationen und mehr Fläche.

Auch die Wurftreffen werden bei uns stattfinden, hierauf freue ich mich ganz besonders! Da wir nicht ganz blauäugig sind, werden wir Vorkehrungen treffen um im Notfall auch trennen zu können. Auch ein Hund muss nicht jeden mögen, nicht einmal seine Geschwister :D

bottom of page